Grasmücke

Grasmücke
tikrosios devynbalsės statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Sylvia vok. Grasmücke, f rus. настоящая славка, f; славка, f pranc. fauvette, f ryšiai: platesnis terminastikrosios devynbalsės siauresnis terminasakacinė devynbalsė siauresnis terminasakiniuotoji devynbalsė siauresnis terminasalpinė devynbalsė siauresnis terminasapykaklėtoji devynbalsė siauresnis terminasbalearinė devynbalsė siauresnis terminasbaltagurklė mažoji devynbalsė siauresnis terminasbaltaūsė devynbalsė siauresnis terminasdevynbalsė giesmininkė siauresnis terminasdykuminė devynbalsė siauresnis terminasetiopinė devynbalsė siauresnis terminasjemeninė devynbalsė siauresnis terminasjuodagalvė devynbalsė siauresnis terminasjuodagalvė sardininė devynbalsė siauresnis terminasjuodagurklė devynbalsė siauresnis terminaskalninė devynbalsė siauresnis terminasLajardo devynbalsė siauresnis terminaspaprastoji mažoji devynbalsė siauresnis terminaspilkoji devynbalsė siauresnis terminasraibakrūtė devynbalsė siauresnis terminasraiboji devynbalsė siauresnis terminasrudakrūtė devynbalsė siauresnis terminasrudoji devynbalsė siauresnis terminasrusvauodegė devynbalsė siauresnis terminassardininė devynbalsė siauresnis terminassodinė devynbalsė

Vilniaus universiteto Ekologijos institutas. – Vilnius : Vilniaus universiteto Ekologijos institutas. . 2009.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Look at other dictionaries:

  • Grasmücke — Grasmücke, 1) (Sänger, Sylvia Lath., Motacilla L.), Gattung aus der Familie der pfriemenschnäbeligen Sing od. Sperlingsvögel; Schnabel vor den Nasenlöchern höher als breit, obere Schwanzdeckfedern grau, Schwanz mit 12 Federn, Körperbau schlank;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grasmücke — (Sylvia Lath.), Gattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel, der Familie der Sänger (Sylviidae), schlanke Vögel mit konischem, schlankem Schnabel, mäßig langen Flügeln, kurzem oder mittellangem, breitem, abgerundetem Schwanz und starken, kurzen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grasmücke — (Sylvĭa), Singvogelgattg. aus der Familie der Sänger, mit schlankem, kegelförmigem Schnabel, kurzem Lauf; Zugvögel. Garten G. (S. hortensis Bechst.), oben bräunlich aschgrau, unten schmutzigweiß, als Singvogel geschätzt; Dorn G. (graue G.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Grasmücke — Sf kleiner Vogel erw. fach. (12. Jh.), mhd. gras(e)mucke, ahd. grasasmugga Stammwort. Vermutlich ein * grasa smucka zu smucken, Intensivbildung zu schmiegen, also Grasschlüpfer mit sekundärer Umdeutung (deren Grund allerdings nicht ersichtlich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Grasmücke — Grasmücken Mönchsgrasmücke ♂ (Sylvia atricapilla) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Grasmücke — 1. Die Grasmücke nistet im Thal, der Adler auf dem Berge. 2. Wenn die Grasmücke singt, ehe der Weinstock sprosst, wenn man die Rohrdommel zeitig hört, wenn man an den Nussbäumen mehr Blüten als Blätter sieht, wenn das Pfriem(Genisten )kraut… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Grasmücke — Gras: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. gras, got. gras, engl. grass, schwed. (weitergebildet) gräs gehört mit der Sippe von ↑ grün zu der Wurzelform *ghrē , *ghrə »keimen, wachsen, grünen«, eigtl. »hervorstechen« (vgl. ↑ Granne). Außergerm. eng… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Grasmücke, gelbe — Grasmücke, gelbe, s. Gartensänger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grasmücke, die — Die Grasmücke, plur. die n, eine Art kleiner meisten Theils aschgrauer Sangvögel, welche den Mücken und Fliegen im Grase nachstellen, und daher von einigen auch Fliegenstecher genannt werden; die Baumnachtigall, Luscinia altera Klein. Motacilla L …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grasmücke — Gras|mü|cke 〈f. 19; Zool.〉 fliegenschnäpperartiger Singvogel in dichten Gebüschen: Sylviidae [<ahd. gras(e)muc(ke) <ahd. *grasasmucka, eigtl. „Grasschlüpferin“; der 2. Teil ist verwandt mit schmiegen, Schmuck] * * * Gras|mü|cke, die [mhd.,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”